Griff nach unserer Identität, Christliches Zentrum Buchegg, Montag, 22. Oktober 2018

Gender Mainstreaming ist kein Konzept zur Gleichberechtigung und weniger Diskriminierung. Es ist eine Ideologie, die von einem ganz neuen Menschenbild ausgeht und schleichend und unbemerkt unsere Identität als Mann und Frau untergräbt. Die Ideologen, die hier am Werk sind, haben vor, den Menschen von seiner „Geschlechtlichkeit“ zu befreien. Es ist also höchste Zeit, genauer hinzusehen, da schon viele Weichen gestellt sind, um unsere Gesellschaft in den „Hafen einer Vielfalt der Geschlechter“ zu steuern. Via neue Lehrpläne in der Schule sind unsere Kinder unter anderem direkte Zielscheiben dieser Ideologie.
Birgit Kelle, freie Journalistin und erfolgreiche Autorin, Ehefrau und Mutter von vier Kindern, wird die Thematik rund um Gender Mainstreaming und dessen Auswirkungen beleuchten, Handlungsmöglichkeiten erläutern und Fragen beantworten.

Griff nach unserer Identität

Weitere interessante Veranstaltungen
Holen Event Empfehlungen basierend auf Ihre Facebook-Geschmack. Hol es dir jetzt!Zeigen Sie mir die passenden Veranstaltungen für michNicht jetzt